Veranstaltungshinweise (extern)



bis Februar 2014: Sonderausstellung - "be a bee"

durch Kunst Bienen "verstehen"

Wie kommunizieren Bienen?

Diesem Geheimnis kann man im zoologischen Museum in Zürich nachgehen. Dazu geleiten noch andere interessante Ausstellungsobjekte in die spannende Welt der Bienen.

 

Start: läuft schon

Ende: 2.2.2014

 

Ort: Zoologisches Museum der Universität Zürich

 

Infos unter:

www.zm.uzh.ch/sonderausstellungen/aktuellesonderausstellung.html

www.beabee.ch

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Kurs "wesensgemäße Bienenhaltung"

Seminarbeschreibung:

Wesensgemässe Haltung ist eine Herausforderung, die über
die Rückstandsfreiheit der Bienen-"Produkte" hinausgeht.
Neben spezifischer fachlicher Kompetenz stellt sich die Frage,
wie ich meine Beziehung zu den Bienen entwickeln kann.

 

Lernziele:
Grundlegende Orientierung über wesentliche imkerlich
fachliche Fragestellungen (Naturwabenbau, Vermehrung über
den Schwarmbetrieb, Fütterung, Bienenwohnung, Varroa-
Behandlung) und den inneren Zugang zu den Bienenwesen.

 

Voraussetzungen:
Keine, Kurs eignet sich für ImkerInnen und Anfänger.

 

Unterrichtsmethoden:
Vortrag, Gespräch, Beobachtungsübungen, Besuch der
Bienenvölker und Blütenbeobachtung im Garten

 

Start:    20.09.2013 14:30 Uhr

Ende:    22.09.2013 17:00 Uhr

 

Ort: 

Verein Zentrum der Einheit
Schweibenalp
Postfach
CH-3855 Brienz

 

WEITERE INFOS:

Download
Kursinfo "wesensgemäße Bienenhaltung"
auf der Schweibenalp vom 20. - 22.0913
Schweibenalp_September2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.1 KB
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Exkursion Wild- und Honigbienen im Glarnerland

http://cdn.fotocommunity.com/images/Bienen-Wespen-Ameisen/Bienen-incl-Hummeln/Wildbiene-unter-1cm-a24500302.jpg
Quelle: GERDT GINGKO, Fotocommunity

Inhalt:

Exkursion zum Thema Lebensweise der Wild-und Honigbienen zusammen mit der Naturforschenden Gesellschaft (NGG).

Wir begehen auf dieser Exkursion den Glarner Bienenlehrpfad mit Ausführungen über das Leben der Honigbienen, können in den schönen Magerwiesen am Fuss des Wiggis viel Interessantes über das Leben der Wildbienen erfahren  und am Schluss besuchen wir auch noch den Lehrbienenstand.

 

Veranstalter:

Verein Glarner Bienenfreunde

 

Ort:

Glarner Bienenlehrpfad

 

Termin:        

Sa. 8. Juni 2013, 9.30 Uhr – 12.00 Uhr   

 

Leitung:       

Fridli Marti, Präsident der NGG, Thema Wildbienen
Hans-Jakob Zopfi, Präsident des VGB, Thema Honigbienen

 

Treffpunkt: 

9.30 Uhr bei der Bushaltestelle Wiggispark in Netstal

(Bus 9.35 Uhr von Glarus her wird abgewartet)


Abschluss:

12.00 Uhr beim Lehrbienenstand.

 

Durchführung:      

nur bei günstiger Witterung.

Auskunft ab 7.00 Uhr unter Tel. 055 622 21 70 (Fridli Marti)

Download
Einladung Exkursion Wildbienen
Einladung-Exkursion-Mai.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.9 KB
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Fachexkursion Wildbienen am Naturzentrum Thurauen

Sonntag, 26.5.2013

Hummel gleich Wildbiene?
Hummel gleich Wildbiene?

Leben Wildbienen im Garten? Gehören Hummeln auch dazu? Und wovon leben sie? Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Wildbienen und Hummeln beantworten wir auf dieser Exkursion...

 

Mehr Infos hier: KliCK!

 

Wann

Sonntag, 26. Mai 2013, 14.15 – 17 Uhr

 

Wer

Erwachsene

 

Leitung

Dr. Sabine Oertli, Biologin

 

Treffpunkt

Naturzentrum Thurauen

 

Besonderes
Bei nasser Witterung wird die Exkursion auf den Sonntag,
9. Juni verschoben.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Sonderausstellung

Sonntag, 17.3.2013

Zum Start in die neue Saison eröffnet das "Naturzentrum Thurauen" seine erste Sonderausstellung zum Thema «Bienen: wild und fleissig».

 

[...]

"Die Sonderausstellung bringt Gross und Klein die faszinierende Vielfalt und Lebensweisen der Honigbienen und der Wildbienen näher. In der Ausstellung erfahren Sie an neuen interaktiven Stationen mehr über das Leben im Bienenstock, die Bedeutung der Honigbienen für uns Menschen und ihre ausserordentlichen Sinnesleistungen. Draussen stehen hingegen die Wildbienen im Zentrum. An unserem grossen Insektehotel können Sie sie beobachten, auf dem Erlebnispfad lernen Sie die Arten der Thurauen näher kennen und Sie erfahren, wie Sie auch in Ihrem Garten diesen faszinierenden Geschöpfen einen Lebensraum bieten können.

Sonntag, 17. März, 10 – 18 Uhr

Rahmenprogramm:

10 - 14 Uhr Brunch im Rübis&Stübis
Erwachsene 28.-, Kinder 6-12 Jahre 15.-

11.30 Uhr       Talk zum Thema Wildbienen mit Dr. Sabine Oertli
14 & 16 Uhr    Kurzführung Bienen (ca. 1h)

Eintritt frei

Eintritt Ausstellung (für Kurzführungen obligatorisch):
Erwachsene   7.-
Familien        15.-
Ermässigt       3.- (Studenten, AHV-, und IV-Rentner)"

 

weitere Infos hier: KLiCK!

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Demeterkurs:

Bienengemässe Bioimkerei im Jahreslauf

Termine:

 

Samstag, 23. März 2013

 

Samstag, 18. Mai 2013

 

Samstag, 13. Juli 2013

 

Samstag, 07. September 2013

 

Ort: Auf der Wissifluh, Vitznau

 

Zielgruppe: Personen, welche die Grundgedanken der Bioimkerei und das Imkerhandwerk kennenlernen möchten.

 

Veranstalter: FiBL Forschungsinstitut für biologischen Landbau

 

weitere Infos:

Download
Kursinfo Bienengemässe Bioimkerei
Demeter+Imkerei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.5 KB

endlich wieder angeboten: Grundkurs Imkern

Infoabend Freitag, 1.3.2013, 20 Uhr im GH Ennenda

Der Verein Glarner Bienenfreunde bietet dieses Jahr wieder jedem Interessierten den Einstieg in die Imkerei - sehr zu empfehlen und in angenehmer Atmosphäre mit den Glarner Bienenfreunden.

 

Infos dazu gibt's hier: KLiCK!

 

WICHTIG: Auch für Nicht-Glarner interessant - der Ort der Lehrveranstaltung befindet sich verkehrsgünstig in Glarus Nord und ist auch für Nicht-Glarner schnell erreichbar!

Download
Infoplakat
Grundkurs Imkerkurs Glarner Bienenfreunde
2013_Berater_Grundkurs_Infoplakat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 139.9 KB
Download
Schnellinfo
Grundkurs Imkerkurs Glarner Bienenfreunde
2013_Berater_Grundkurs_erste-Information
Adobe Acrobat Dokument 5.3 KB
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

süsses Kulturkino

Montag, 29. Mai 2013, 14:30 Uhr im "Wortreich" Glarus

Das Drama handelt von einem sechsjährigen Jungen, dessen Vater spurlos im Bergwald verschwindet. Der Vater imkert auf traditionelle Art - eine harte Arbeit. Doch die Probleme mit denen die Bienen zu kämpfen haben machen auch vor der anatolischen Provinz nicht halt.

 

Hat das Verschwinden des Vaters etwas mit dem Verschwinden der Bienen zu tun? Als die Verzweiflung größer wird, begibt sich der Junge selbst auf die Suche nach seinem Vater...

 

Filmkritik:KLiCK!

 

Filminfos: KLiCK!