Bei uns in Wila


Es gibt neu ein Wildbienenlehrpfad an der Bienenschule!

Wir laden Dich in die magische Welt der geheimnisvollen Wildbienen ein und wünschen Dir beim Spazieren entlang des Lehrpfades viele packende Einblicke.

Es ist immer möglich den Lehrpfad selbständig zu besichtigen. Die Schilder wurden von wildbee.ch zusammengestellt und ist eine der ersten Elemente an der Bienenschule.

 


 

 

Workshop: Klotzbeutebau im Zeidlersystem (verschoben auf Oktober 2018)

 

Nach mittelalterlicher Tradition werden heute noch Bienen in naturnaher Form in ausgehöhlten Baumstämmen gehalten. Wobei das Wissen in Europa weitgehend verloren ging und von Russland über Polen wieder bei uns Einzug fand. Die Vorteile gegenüber der konventionellen Bienenhaltung ist die Stärkung der ursprünglichen Lebensweise des Bienenvolkes. Wobei die professionelle Varroa Behandlung, Brutinspektion und Fütterung trotzdem möglich ist. Im zweitägigen Kurs werden wir gemeinsam mit Äxten und Schabwerkzeugen Klotzbeuten im Zeidlersystem für die Teilnehmer bauen und eine im umliegende Gelände der Bienenschule Installieren.

 

Der Workshop beginnt Morgens jeweils 8.00 Uhr bei der Bienenschule voraussichtliches Ende jeweils abends um 18.00 Uhr. Mittagessen ca. 13 Uhr

 

Die Kursteilnehmer fertigen ihre eigene Klotzbeute welche sie auch mit nach Hause nehmen können.

 

Mit Anmeldung bis 3.3.18 ( info@bienen-schule.ch ) max. 8 Personen // 290 CHF inkl. eigene Klotzbeuzte, 250.- ohne eigene Klotzbeute. 

 

 

 

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

 

Pilzworkshop: 22. Oktober 2017

14:00 - 17:00 Uhr

Herbstzeit ist Pilzzeit in unserem Wald. Doch wie genau lebt der Pilz der für uns meist  nicht sichtbar im Boden eine wichtige Aufgabe einnimmt? Wie kultiviert man holzabbauende Pilze? Und welchen Nutzen hat der Pilzanbau für unsere Wildbienen? Gemeinsam versuchen wir es herauszufinden und beimpfen nebenbei noch ein paar Holzstücke mit Speisepilzen, die jeder am Ende des Workshops nach Hause nehmen kann. // Ohne Anmeldung // Kollekte.

 

Workshop: Komposttee 13. August 2017

14:00 - 17:00 Uhr

Das Leben im Boden wird nur selten beachtet. Dabei ist es der Schlüssel für ein gesundes und kräftiges Pflanzenwachstum. Mit Komposttee gebt ihr dem Boden das entscheidende Leben um die Pflanzen in ihrem Wachstum zu fördern. Wir geben euch einen Einblick in das mikrobielle Leben des Komposttees. Zudem stellen wir euch ein Komposttee Brausystem vor und geben dazu die Grundlagen um selber mit der Herstellung von Komposttee zu beginnen.                      // Ohne Voranmeldung // Kollekte.

 

 

 

Workshop: Saatgut Herstellung 23. Juli 2017

14:00 - 17:00 Uhr

Stelle dein eigenes Saatgut her. Das macht nicht nur Spass sondern so kannst du auch  deine eigenen Sorten züchten, die perfekt an die Gegebenheiten deines Gartens angepasst sind. Nebenbei könnt ihr Samenbomben herstellen für das ganz persönliche Guerilla-Gardening Projekt. // Ohne Anmeldung // Kollekte.


Bienenschule am Festival der Natur - 20. Mai
2017

13:00 - 21:30 Uhr


Das Festival der Natur findet dieses Jahr auf dem Rosenberg statt. Die Bienenschule wird mit einem Stand vor Ort sein und über Bienen und Wildbienen aufklären. Dieser Tag wird organisiert von Verein Rosenberg und vom Naturschutzverein Turbenthal Wila (NTW). Der LebensLernOrt wird für ein breites Publikum geöffnet und zugänglich gemacht.

Das komplette Programm vom Festival der Natur - Rosenberg findest Du HIER

 

Tag der offenen Kompotoi-Türe - 29. April 2017
14:00 - 16:00 Uhr

Hast du fragen zu Lösungen für Komposttoiletten, Pyrolyse oder Wurmkompostierung?
Kompotoi organisiert an der Bienenschule in Wila einen Tag der offenen Tür.
www.kompotoi.ch


Veranstaltungen vom Bienenschule-Netzwerk


Die Bienenschule ist auch ein Netzwerk. Gemeinsame Interessen wollen wir verbinden und viele der hochinteressanten Themen passen in unser Leitbild - auch wenn sie von anderen Anbietern angeboten werden.

 

Hier empfehlen wir Veranstaltungen, die nicht von der Bienenschule organisiert werden.

 

Du möchtest hier auch auf eine Veranstaltung hinweisen? Schreib uns dazu einfach eine Mail: info(at)bienen-schule.ch

 

PS: Bei Fragen zur Veranstaltung wende Dich an den jeweiligen Ansprechpartner.

 

Für den Inhalt der Veranstaltungen ist die Bienenschule nicht verantwortlich.